Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Solingen 93 : Die verblasste Erinnerung auffrischen

16. Mai • 18:00 - 22:00

Die verblasste Erinnerung auffrischen: Der Brandanschlag 1993 mit Birgül Demirtas

Eine UMBRUCH-Veranstaltung im Rahmen Mobilisierungskampagne zur Demonstration am 26.5. in Solingen zum 25. Jahrestag des Brandanschlags.

Am 29.05.2018 jährt sich der rechtsextremistische Brandanschlag von Solingen zum 25. Mal. Hatice Genç (18), Gürsün Ince (27), Gülüstan Öztürk (12), Hülya (9) sowie Saime Genç (4) haben bei dem Brandanschlag ihr Leben verloren. 15 Personen wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Dem Vorausgegangen war vor allem von Politikern der CDU/CSU und einzelnen Medien geschürte Kampagne gegen Flüchtlinge. Dass die Bundesrepublik Deutschland nicht ein Flüchtlingsproblem, sondern ein Rassismusproblem hat, wurde nicht in Erwägung gezogen. Auch heute ist die Thematisierung und die Auseinandersetzung mit Rassismus schwer, dies zeigte sich auch im Laufe der Ermittlungen der NSU-Morden, bei der über Jahre hinweg die Familienangehörigen beschuldigt wurden mit der Tat zu tun zu haben. Über Rassismus zu sprechen ist schwer, weil es weder eine geeignete Sprache, noch ein geeignetes Gehör für gibt.

Fast 25 Jahre später ist die Erinnerung an den Brandanschlag verblasst, auch in Solingen. Das entsetzliche Ereignis und andere rassistisch motivierte Anschläge sowie Ausschreitungen Anfang den 90er Jahre haben das Zusammenleben von Menschen sowohl mit und ohne Migrationshintergrund nachhaltig geprägt, insbesondere türkeistämmigen Menschen. Für viele Menschen ist der Brandanschlag unvergessen, deshalb ist es wichtig der breiten Öffentlichkeit in Erinnerung zu rufen und zu zeigen, dass auch heute ein Rassismusproblem besteht.

Birgül Demirtas (Hochschule Düsseldorf) beschäftigte sich im Rahmen ihrer BA-Arbeit mit der Frage der Präsenz des Brandanschlages in Solingen vom 29. Mai 1993 in der Erinnerung der türkischen Wohnbevölkerung der Stadt und erhielt dafür 2017 den FORENA Nachwuchspreis.

Drucken

Artikel teilen

Details

Datum:
16. Mai
Zeit:
18:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

AStA der Bergischen Universität Wuppertal
Max-Horkheimer-Straße 15
Wuppertal,
+ Google Karte