Elisabeth August ist tot.

Wir sind traurig. Elisa­beth ist unerwartet am Samstag, den 20.04. verstorben. Die Angehö­rige der Ratsfrak­tion DIE LINKE im Wupper­taler Stadtrat war für uns alle immer eine verläss­liche Partnerin und eine mutige und kluge Beglei­terin in vielen Kämpfen. Elisa­beth August beglei­tete nicht nur die Konflikte vieler Miete­rinnen und Mieter, sie war auch eine Kämpferin für eine Stadt für alle und stand jeder­zeit an der Seite derje­nigen, die ihr Recht auf Stadt ständig erkämpfen müssen. Ihre Kompe­tenz und ihr Engage­ment stellte sie auch dem Wupper­taler Aktions­bündnis basta ! bereit­willig zur Verfü­gung, beispiels­weise bei der kriti­schen Beglei­tung des Döppers­berg-Umbaus, aber auch in vielen anderen Themen­fel­dern.

Zuletzt hatten wir uns auf einen Beitrag Elisa­beth Augusts zur Konfe­renz «#cross_solidarity » gefreut, die am nächsten Wochen­ende statt­findet. Wir werden sie vermissen.

Wir dokumen­tieren die traurige Nachricht ihrer Ratsfrak­tion :

Die Ratsfrak­tion DIE LINKE trauert um Elisa­beth August, die am 20. April 2013 plötz­lich und unerwartet im Alter von 63 Jahren verstorben ist.

Wir verlieren in ihr eine liebe Freundin und Genossin, eine mutige und kompe­tente Frau.

Aus den Erfah­rungen vieler Jahre des Engage­ments in der außer­par­la­men­ta­ri­schen Linken schloss sich Elisa­beth August im Jahr 2001 dem Kreis­ver­band Wuppertal der PDS an. An seiner Entwick­lung und an der späteren Verei­ni­gung von PDS und WASG zur Partei DIE LINKE hat Elisa­beth in Wuppertal und in NRW großen persön­li­chen Anteil.

2004 wurde sie erstmals in den Wupper­taler Stadtrat gewählt ; seit der Kommu­nal­wahl 2009 war sie Frakti­ons­vor­sit­zende. Ihre soziale und kommu­nale Kompe­tenz wurde partei­über­grei­fend geschätzt, ebenso ihre Bereit­schaft zum Dialog mit Anders­den­kenden.

Sie hat in den USA und Deutsch­land Jura studiert. Der sozialen Gerech­tig­keit galt ihr gesamtes Wirken. Seit 1990 arbei­tete sie als Juristin beim Bergi­schen Mieter­ring e. V.  Viele Miete­rinnen und Mieter in Wuppertal und Umgebung kennen Elisa­beth August als eine engagierte Beraterin.

Der plötz­liche Tod unserer Genossin schmerzt uns sehr. Wir werden sie nie vergessen !

Ratsfrak­tion DIE LINKE

Drucken
Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You can encrypt your comment so that only so_ko_wpt can read it.