Protest gegen rassistische Angriffe in Prenzlau

Nachdem Flücht­linge über Angriffe von Nazis in Prenzlau (100 Km nördlich von Berlin) berichtet hatten, wurde ein solida­ri­scher Besuch mit Demons­tra­tion am 13.April beschlossen um den öffent­li­chen Protest zu unter­stützen. Die Flücht­linge hatten über Nazi-Angriffe außer­halb des Lagers berichtet. Die Polizei wurde in jedem Fall infor­miert, war aber niemals in der Lage, die Angreifer zu fassen. Beschwerden der Flücht­linge wurden mit dem Rat beant­wortet, das Lager nicht mehr zu verlassen, wenn es nicht unumgäng­lich sei.
(Der ganze Text auf englisch bei YouTube)

Das Video ist Teil der Mobili­sie­rung zum „Inter­na­tio­nalen Tribunal gegen die Bundes­re­pu­blik Deutsch­land”.

Drucken
Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You can encrypt your comment so that only so_ko_wpt can read it.