Wider die deutsche Heuchelei !

Eine Soli-Aktion im Kölner Dom für die Musike­rinnen von Pussy Riot, die in Russland für einen Auftritt in einer russisch-ortho­doxen Kirche zu zwei Jahren Straf­lager verur­teilt wurden, wird mit rüden Methoden vom Personal unter­bunden, die Aktivisten und Aktivis­tinnen werden aus der römisch-katho­li­schen Kirche geschleift.

Eine Gesell­schaft, die sich in Empörung über das skanda­löse Urteil aus Moskau ergeht, nur wenige Wochen zuvor jedoch mit eisigem Schweigen die horrenden Haftstrafen für Aktivisten und Aktivis­tinnen des Genua-Protestes von 2001 quittiert – hier waren gegen zehn Menschen insge­samt 100 Jahre Haft nach einem faschis­ti­schen Gesetz aus der Duce-Zeit verhängt worden, ohne dass ihnen eine einzige Gewalttat vorge­worfen werden konnte – eine solche Gesell­schaft ist sich dann auch nicht zu blöde und enthirnt, eine Nachah­mungs­ak­tion im Dom genauso zu behan­deln wie die russi­schen Behörden. Bigotte Heuchelei rulez !

Drucken
Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You can encrypt your comment so that only so_ko_wpt can read it.